June 26, 2019

Beleuchtung für die Aram Straße in Jerewan

Aram Straße ist eine der Straßen, die den Geist des alten Jerewans verkörpern. Sie liegt im zentralen Bezirk der Stadt – Kentron, benachbart von solchen Sehenswürdigkeiten wie der Platz der Republik, der Vernissage-Souvenirmarkt und das Egishe Charents Museum für Literatur und Bücher. Der Name dieser Straße war immer mit der Politik verbunden: Heute trägt sie den Namen der politischen Persönlichkeit Aram Manukyan, während der Sowjetzeiten wurde sie zur Ehre des Revolutionärs Suren Spendaryan genannt und im 19. Jahrhundert hatte sie den Namen Zarskaja, da da der russischen Kaiser Nikolai I. während seines Besuchs in Jerewan war.

Die Straße begrüßt uns mit einer engen Einbahnstraße. Die Gebäude drängen sich zusammen, als ob sie wünschen, die historische Atmosphäre beizubehalten. Ja, hier tauchen immer wieder neue moderne Business-Zentren und Hotels, die mit einem unverwüstlichen Akzent des 21. Jahrhunderts sprechen, aber die anliegenden Plätze und Denkmäler zeichnen sich durch ihre Einfachheit und Harmonie aus. Zwar befindet sich die Straße in der Stadtmitte, kann sie sich aber von der Hektik fernhalten.

Die Beleuchtung der Fahrbahn verstärkt dieses Gefühl. Das Projekt wurde gemeinsam mit dem Rathaus von Jerewan umgesetzt. Es wurden energieeffiziente GALAD Pobeda LED Leuchten installiert. An den Sommerabenden, wenn die Hitze nachlässt und der Autoverkehr geringer wird, verwandelt sich die Straße beinahe in eine Fußgängerzone.

Leistungen Leistungen
Portfolio Portfolio
Produkte Produkte